Mr. Poof

Informationen zum Autor

Name: Mister Poof
Angemeldet seit: 22. Januar 2011
URL: http://www.misterpoof.de

Letzte Beiträge

  1. Wedding Tackle 8.10.1992 — 31. Dezember 2013
  2. Ulme 4.3.1995 — 1. November 2013
  3. Sleepy Lagoon D.C. 17.2.1993 — 13. Oktober 2013
  4. Excess Radio Noise 4.3.1995 — 1. Oktober 2013
  5. Bender 4.3.1995 — 13. September 2013

Die meisten Kommentare

  1. So Much Hate 18.11.1992 — 4 Kommentare
  2. Growing Movement 24.10.1992 — 2 Kommentare
  3. Tocotronic 18.3.1995 — 2 Kommentare
  4. Excess Radio Noise 4.3.1995 — 2 Kommentare
  5. Hirn 19.3.1994 — 1 Kommentar

Liste der Autorenbeiträge

Dez 31

Wedding Tackle 8.10.1992

Wedding Tackle – 8.10.1992 live im Störtebeker zusammen mit “Citizen Fish“.

Nov 01

Ulme 4.3.1995

Ulme – 4.3.1995 live im Störtebeker zusammen mit “Bender” und “Excess Radio Noise“.

Okt 13

Sleepy Lagoon D.C. 17.2.1993

Sleepy Lagoon D.C. – 17.2.1993 live im Störtebeker zusammen mit “Christ On A Crutch“.

Okt 01

Excess Radio Noise 4.3.1995

Excess Radio Noise – 4.3.1995 live im Störtebeker zusammen mit “Bender” und “Ulme“.

Sep 13

Bender 4.3.1995

Bender – 4.3.1995 live im Störtebeker zusammen mit “Excess Radio Noise” & “Ulme“. Thanx to Alex for the setlist.

Sep 08

Smegma und Skinfield 18.6.1993 [FLAC/mp3]

Die “legendäre” Skinhead-Party mit SMEGMA und SKINFIELD im Störtebeker. Ist wohl am 18.Juni 1993 gewesen. Vielen Dank an Stahly! Auch für die Fotos weiter unten.

Aug 11

Oma Hodel – Die wahre Geschichte

Sorry, irgendwie ist nicht nur mein Rücken in einem Loch, auch mental ist bei mir Sommerloch, deshalb jetzt diese Schote aus dem Jahr 1986.

Aug 02

Jughead’s Revenge 10.5.1993

Jughead’s Revenge – 10.5.1993 live im Störtebeker zusammen mit “Rattle Rats”. Ach ja, auf ihrer website gibt es alle Platten in vernünftiger Qualität zum Runterladen. Ich danke dafür. Jughead’s Revenge (Jugg’s Revenge) Und hier noch ein recht aktuelles Interview mit Joe Doherty (voc)

Jul 18

Torpedo Moskau – 2 x Live in Berlin [FLAC]

Da habe ich in der Kiste mit diversen Audio-Cassetten doch glatt 2 gefunden, mit Torpedo Moskau beschriftet. Hui, da musste ich dann mal ran und hier ist das Ergebnis.

Jul 01

Blumen am Arsch der Hölle 22.6.1994 – Cocteau

Blumen am Arsch der Hölle live im Cocteau, Hamburg St. Pauli, 22.6.1994 Geld sammeln für das Flugticket von Igors Mutter. Die Lage ist angespannt.

Ältere Beiträge «